Sie sind hier:

“Garten für alle” in Frankfurt-Sachsenhausen

“Garten für alle” in Frankfurt-Sachsenhausen

WhatsApp Image 2019-05-09 at 13.44.41

Natürliche Ackerbau

„Natural Agriculture“ wurde von Mokichi Okada (Meishu-Sama) (1882-1955) als Alternative zu den Problemen der konventionellen Landwirtschaft vorgeschlagen.

Mokiti Okada analysierte in den 30er Jahren die Methoden der konventionellen Landwirtschaft und äußerte sich sehr besorgt über den übermäßigen Einsatz von Pestiziden und anderem chemischem Dünger in Kulturpflanzen. Als Lösung hat er eine Methode vorgeschlagen, die unsere Umwelt und Gesundheit schützt.

Die Verwendung von Düngemitteln begann im Ersten Weltkrieg, als Nahrungsmittelknappheit eine große und rasche Entwicklung des ländlichen Raums erforderlich machte, die leider viele Umweltprobleme verursacht hat.

Die Verwendung von Chemikalien im Boden beeinflusst den natürlichen Kreislauf und verursacht ein biologisches Ungleichgewicht, da die für das Wachstum von Pflanzen erforderlichen Mikroorganismen, die von Chemikalien “abhängig” werden, zerstört werden.

Mokichi Okada warnte uns vor den Gefahren und der Notwendigkeit einer sorgfältigen Analyse der “guten Ergebnisse”, die die Leute bei angemessenem Einsatz dieser Chemikalien zu haben glaubten, was nur vorübergehende Auswirkungen hat und auf lange Sicht viele Probleme für das Ökosystem mit sich bringen würde.

Durch das Observieren der großen Natur schuf Mokichi Okada, in den 1930er Jahren eine natürliche Anbaumethode, um die Reinheit von Boden und landwirtschaftlichen Produkten wiederherzustellen und das biologische Gleichgewicht zu schützen. Diese umweltschonende Methode schützt auch die Qualität der Wasserressourcen und trägt zur Steigerung der Lebensqualität bei.

Diese Methode nutzt die vorhandene Kraft des Bodens aus und erhöht dessen Qualität, was für eine gute Produktion sehr grundlegend ist. Basierend auf dieser Theorie hängt die Fruchtbarkeit des Bodens von der Steigerung seiner physischen Energie ab. Um dies zu erreichen, reicht es aus, den Boden in einen reinen und sauberen Boden zu verwandeln. Im Gegensatz zum konventionellen und ökologischen Landbau (mit Dünger) werden bei der Natural Farming-Methode Pflanzen Abfälle verwendet, die die Reinheit des Bodens erhalten und die für das Pflanzenwachstum erforderlichen Nährstoffe recycelt.

Für diesen Anbau Interessierte können gerne mit uns zusammen experimentieren, um für sich und für die Umwelt etwas Gutes zu tun.

Alle sind herzlich eingeladen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Tel: Marcos: 015785502269  Zisun 017670611605

johreiger@t-online.de

johreigermany@gmail.com

41598620_1984088611656303_1603733997983105024_o

Colhendo os rabanetes              36930948_1888156924582806_1731411276770312192_n                37692602_1908117052586793_6761879344114565120_o 41460938_1984091404989357_5304325885195714560_o DSC_0024 DSC_0248